1. Geltungsbereich
1.1. Die nach­ste­hen­den Geschäftsbedingungen gel­ten für alle Lieferungen, Leistungen und Angebote der drehmomente.de GmbH sowie für die Benutzung der drehmomente.de GmbH Web-Site.

1.2. Abweichende Bedingungen des Kunden oder Auftraggebers wer­den auch dann nicht Vertragsbestandteil, wenn drehmomente.de GmbH ihnen nicht aus­drück­lich wider­spricht und die ver­trag­lich geschul­de­te Leistung vor­be­halt­los erbracht wird.

1.3. Von die­sen Bedingungen abwei­chen­de Vereinbarungen müs­sen in die Auftragsbestätigung auf­ge­nom­men wer­den.

1.4. Soweit kei­ne gesetz­li­chen Verbraucherschutzvorschriften ent­ge­gen­ste­hen, fin­den die nach­ste­hen­den Geschäftsbedingungen auch auf die Vertragsverhältnisse mit Privatkunden Anwendung.

2. Angebot und Vertragsschluss
2.1. Angebote von drehmomente.de GmbH sind ins­be­son­de­re hin­sicht­lich der Preise, Menge, Lieferfrist, Liefermöglichkeiten und Nebenleistungen unver­bind­lich und freiblei­bend. Ein Vertrag kommt erst durch die schrift­li­che Auftragsbestätigung sei­tens drehmomente.de GmbH zustan­de.

2.2. Der Umfang der von drehmomente.de GmbH zu erbrin­gen­den Leistungen wird allein durch die schrift­li­che Auftragsbestätigung fest­ge­legt. drehmomente.de GmbH behält sich durch die Berücksichtigung zwin­gen­der, durch recht­li­che oder tech­ni­sche Normen beding­te Abweichungen von den Angebotsunterlagen bzw. von der Auftragsbestätigung vor.

2.3. Eine Garantie für die Beschaffenheit der Visualisierungen wird von drehmomente.de GmbH nicht über­nom­men.

2.4. Soweit sich die Vertragspartner per elek­tro­ni­scher Post (E-Mail) ver­stän­di­gen, erken­nen sie die unbe­schränk­te Wirksamkeit der auf die­sem Wege über­mit­tel­ten Willenserklärungen nach Maßgabe der fol­gen­den Bestimmungen an: In der E-Mail dür­fen die gewöhn­li­chen Angaben nicht unter­drückt oder durch Anonymisierung umgan­gen wer­den; d. h., sie muss den Namen und die E-Mail-Adresse des Absenders, den Zeitpunkt der Absendung (Datum und Uhrzeit) sowie eine Wiedergabe des Namens des Absenders als Abschluss der Nachricht ent­hal­ten. Eine im Rahmen die­ser Bestimmung zuge­gan­ge­ne E-Mail gilt vor­be­halt­lich eines Gegenbeweises als vom ande­ren Partner stam­mend. Für unver­schlüs­selt im Internet über­mit­tel­te Daten ist eine Vertraulichkeit nicht gewähr­leis­tet.

3. Leistungen der drehmomente.de GmbH
3.1. drehmomente.de GmbH erstellt im Auftrag des Kunden drei­di­men­sio­na­le visio­na­li­sier­te Bildaufnahmen in elek­tro­ni­scher Form (im fol­gen­den „Visualisierungen“ genannt), von durch den Kunden bestimm­ten Objekten und/oder Vorlagen.

3.2. drehmomente.de GmbH über­mit­telt dem Kunden die Visualisierungen auf dem weg der elek­tro­ni­schen Datenübertragung per E-Mail oder in Ausnahmefälle auf einem geeig­ne­ten Datenträger.

3.3. Nach Abschluss der Arbeiten sen­det drehmomente.de GmbH die Objekte und/oder Vorlagen an den Kunden zurück. Die Rücksendung erfolgt auf Gefahr und Kosten des Kunden.

3.4. drehmomente.de GmbH ist berech­tigt, sich zur Erfüllung der von ihr geschul­de­ten Leistungen der Hilfe Dritter zu bedie­nen.

4. Leistungen / Mitwirkungspflichten des Kunden
4.1. Der Kunde ver­pflich­tet sich drehmomente.de GmbH die von Ihm zur Aufnahme bestimm­ten Objekte und/oder Vorlagen für die Aufnahmezeit zu über­las­sen.

4.2. Der Kunde gewähr­leis­tet, dass die unter Nr. 4.1 genann­ten Objekte und/oder Vorlagen frei von Schutzrechten Dritter sind und dass nach sei­ner Erkenntnis auch kei­ne sons­ti­gen Rechte bestehen, die die Überlassung die­ser Objekte an drehmomente.de GmbH ein­schrän­ken oder aus­schlie­ßen.

4.3. Der Kunde stellt drehmomente.de GmbH von allen Ansprüchen Dritter frei, die eine Verletzung von Rechten und/oder Schutzrechten der unter Nr. 4.1. genann­ten Objekte/Vorlagen gel­tend machen.

4.4. Der Kunde ver­pflich­tet sich, die, drehmomente.de GmbH zur Visualisierung über­las­se­nen Objekte/Vorlagen auf eige­ne Kosten zu ver­si­chern.

5. Vergütung
5.1. Alle ver­trag­lich ver­ein­bar­ten Vergütungen ver­ste­hen sich zuzüg­lich der gül­ti­gen gesetz­li­chen Mehrwertsteuer.

5.2. Alle ver­trag­lich ver­ein­bar­ten Vergütungen sind Fest-/Pauschalpreise.

5.3. Wird der mit dem Kunden ver­ein­bar­te Leistungsumfang auf des­sen Wunsch nach Abschluss des Vertrages erwei­tert, so wird die Zusatzleistung sepa­rat ver­gü­tet. Für die­se Leistung gilt das Stundenhonorar zu der am Tage der Erbringung gül­ti­gen Preisliste, zuzüg­lich der gül­ti­gen gesetz­li­chen Mehrwertsteuer.

5.4. Gegenüber dem Vergütungsanspruch ist jede Aufrechnung aus­ge­schlos­sen, mit Ausnahme von unbe­strit­te­nen, oder rechts­kräf­tig fest­ge­stell­ten Gegenforderungen des Kunden oder wenn drehmomente.de GmbH der Aufrechnung aus­drück­lich schrift­lich zuge­stimmt hat.

5.5. Die Kosten für den Versand der auf einem geeig­ne­ten Datenträger gespei­cher­ten Visualisierungen trägt der Kunde. Diese Kosten sind nicht Bestandteil der ver­ein­bar­ten Vergütung.

5.6. Verlangt der Kunde eine von Nr. 3.2. abwei­chen­de Überlassung der Visualisierungen, wer­den die dar­aus ent­ste­hen­den Kosten eben­falls sepa­rat berech­net.

6. Fälligkeit
Mangels beson­de­rer Vereinbarungen ist die Zahlung des Kaufpreises sofort nach Ablieferung oder Bereitstellung der Visualisierungen und Erhalt der Rechnung fäl­lig und ohne jeden Abzug an die von drehmomente.de GmbH ange­ge­be­ne Zahlstelle zu leis­ten. Der Kunde kommt ohne wei­te­re Erklärung von drehmomente.de GmbH 14 Tage nach dem Fälligkeitstag in Verzug, soweit er nicht bezahlt hat.

7. Eigentumsvorbehalt
drehmomente.de GmbH behält sich das Eigentum an den gelie­fer­ten Programmträgern sowie das Nutzungsrecht an der über­sen­de­ten Visualisierung bis zur rest­lo­sen Bezahlung des Kaufpreises vor.

8. Gewährleistung / Gefahrenübergang
8.1. Die Gewährleistungsansprüche ver­jäh­ren in 12 Monaten. Die Verjährungsfrist beginnt mit der Ablieferung der Visualisierungen an den Kunden.

8.2. Per E-Mail über­tra­ge­ne Visualisierungen gel­ten als abge­lie­fert, sobald sie dem Kunden elek­tro­nisch zugäng­lich sind, was in der Regel mit dem Eintreffen der E-Mail beim Kunden der Fall ist. Im Zweifelsfall gilt der Zeitpunkt, an dem die, die Visualisierung ent­hal­te­ne E-Mail auf dem Rechner des defi­nier­ten E-Mail- Empfängers gespei­chert wird. In die­sem Moment geht auch das Risiko eines zufäl­li­gen Untergangs oder zufäl­li­gen Beschädigung der Visualisierungen auf den Kunden über.

8.3. Soweit die Visualisierungen auf einem geeig­ne­ten Datenträger gespei­chert und über­mit­telt wer­den, gel­ten die Visualisierungen mit dem Posteingang beim Kunden als abge­lie­fert. Das Risiko eines zufäl­li­gen Untergangs oder zufäl­li­gen Beschädigung der Visualisierungen geht spä­tes­tens in dem Moment auf den Kunden über, in dem die Datenträger die Geschäftsräume von drehmomente.de GmbH ver­las­sen. Der Versandt erfolgt ein­ge­schrie­ben oder per Kurier.

8.4. Der Käufer hat die emp­fan­ge­ne Visualisierungen unver­züg­lich nach Eintreffen auf Mängel zu unter­su­chen. Offensichtliche Mängel sind drehmomente.de GmbH unver­züg­lich, spä­tes­tens bin­nen 14 Tagen durch schrift­li­che Anzeige zu rügen. Ist der Vertrag für bei­de Teile ein Handelsgeschäft, so gel­ten die §§ 377,378 HGB mit der Maßgabe, dass erkenn­ba­re Mängel bin­nen 14 Tagen durch schrift­li­che Anzeige an die drehmomente.de GmbH zu rügen sind.

8.5. Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf Mängel, deren Ursache auf den Kunden, ins­be­son­de­re von Ihm zur Verfügung gestell­ten Objekten/Vorlagen zurück­zu­füh­ren sind.

8.6. Im Übrigen gel­ten die gesetz­li­chen Bestimmungen.

9. Haftung
9.1. Schadensersatzansprüche wegen Pflichtverletzungen gegen drehmomente.de GmbH bestehen aus­schließ­lich, wenn die­se, einer ihrer Erfüllungsgehilfen oder gesetz­li­chen Vertreter vor­sätz­lich oder grob fahr­läs­sig gehan­delt hat.

9.2. Für leich­te Fahrlässigkeit haf­tet drehmomente.de GmbH nur bei Verletzung einer wesent­li­chen Vertragspflicht (Kardinalpflicht) sowie bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Die Haftung im Falle der leicht fahr­läs­si­gen Verletzung einer Kardinalpflicht ist sum­men­mä­ßig beschränkt auf die Höhe des vor­her­seh­ba­ren Schadens, mit des­sen Entstehung typi­scher­wei­se gerech­net wer­den muss. Diese sum­men­mä­ßi­ge Haftungsbeschränkung gilt nicht gegen­über Verbrauchern.

9.3. Die Haftung für man­geln­den wirt­schaft­li­chen Erfolg, ent­gan­ge­nen Gewinn, mit­tel­ba­re Schäden, Mangelfolgeschäden und Ansprüche Dritter mit Ausnahme von Ansprüchen aus Verletzung von Schutzrechten Dritter ist aus­ge­schlos­sen.

9.4. Für die Nutzung der drehmomente.de GmbH Web-Site über­nimmt die drehmomente.de GmbH kei­ner­lei Haftung.

10. Umfang der Rechtseinräumung
10.1. drehmomente.de GmbH behält an den gelie­fer­ten Visualisierungen die Urheber- und gewerb­li­chen Schutzrechte sowie die unbe­schränk­ten Verwertungsrechte-/Nutzungsrechte. Insbesondere ist es drehmomente.de GmbH vor­be­hal­ten die Nutzungsrechte an den Visualisierungen auch Dritten ein­zu­räu­men.

10.2. Soweit nicht aus­drück­lich etwas ande­res ver­ein­bart, erwirbt der Kunde ein zeit­lich unbe­schränk­tes, nicht aus­schließ­li­ches Nutzungsrecht an den Visualisierungen.

10.3. Das Nutzungsrecht beschränkt sich auf das Recht zur Wahrnehmbarmachung inkl. Veröffentlichung der Visualisierungen.

10.4. Außerhalb der unter Nr. 10.3. genann­ten Handlung darf der Kunde auf­grund des Urheberrechtsschutzes kei­ner­lei über die rei­ne Anpassung des Formates hin­aus­ge­hen­de Änderungen oder Ungestaltungen der Visualisierung, auch nicht teil­wei­se oder vor­über­ge­hend, gleich wel­cher Art und mit wel­chen Mitteln vor­neh­men.

10.5. Der Kunde darf nur mit Zustimmung von drehmomente.de GmbH die Visualisierungen und die Nutzungsrechte dar­an an Dritte wei­ter­ge­ben.

10.6. Der Kunde über­nimmt kei­ne Haftung für das unkon­trol­lier­ba­re Herunterladen der Bilder von der Plattform durch unbe­rech­tig­te Dritte. Der Kunde ver­pflich­tet sich aber, drehmomente.de GmbH bei der Wahrnehmung der durch das Herunterladen ver­letz­ten Rechte so weit wie mög­lich zu unter­stüt­zen.

10.7. Der Kunde ver­pflich­tet sich, das in den Visualisierungen ent­hal­te­ne digi­ta­le Wasserzeichen von drehmomente.de GmbH unver­än­dert bei­zu­be­hal­ten bzw. wahr­nehm­bar zu machen. Der Name des Bildautors muss nicht auf­ge­führt wer­den.

10.8. drehmomente.de GmbH garan­tiert, dass die dem Kunden über­las­se­nen Visualisierungen kei­ne Rechte Dritter -gleich wel­cher Art- ver­let­zen und stellt dies­be­züg­lich den Kunden von allen Ansprüchen Dritter frei, die eine Verletzung von Schutzrechten gel­tend machen.

11. Archivierung
11.1. Der Kunde darf die Visualisierungen für eige­ne Zwecke archi­vie­ren.

11.2. drehmomente.de GmbH ist berech­tigt, die von ihr ange­fer­tig­ten Visualisierungen in digi­ta­li­sier­ter und her­kömm­li­cher Form zu archi­vie­ren und das Archiv unbe­schränkt als kom­mer­zi­el­le Datenbank zu nut­zen.

12. Installation
12.1. Die Installation und Einstellung/Wahrnehmbarmachung der Visualisierungen auf dem Internet obliegt aus­schließ­lich dem Kunden.

12.2. Der Kunde garan­tiert, dass durch die Installation und Einstellung/Wahrnehmbarmachung der Visualisierungen auf dem Internet kei­ne Rechte Dritter -gleich wel­cher Art- ver­letzt wer­den und stellt dies­be­züg­lich drehmomente.de GmbH von allen Ansprüchen Dritter frei, die eine Verletzung von Schutzrechten gel­tend machen.

13. Erfüllungsort, Gerichtsstand, anzu­wen­den­des Recht
13.1. Erfüllungsort und aus­schließ­li­cher Gerichtsstand für Lieferungen und Zahlungen sowie für sämt­li­che zwi­schen den Parteien sich erge­ben­den Streitigkeiten, ist Nürnberg.

13.2. Die Beziehungen zwi­schen den Vertragsparteien rich­ten sich aus­schließ­lich nach dem in der Bundesrepublik Deutschland gel­ten­den Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

14. Salvatorische Klausel
Im Falle der Unwirksamkeit ein­zel­ner Bestimmungen die­ser Bedingung blei­ben die Übrigen ver­bind­lich. Die unwirk­sa­me Bestimmung ist durch eine Regelung zu erset­zen, die der mit der unwirk­sa­men Bestimmung ver­folg­ten wirt­schaft­li­chen Zielsetzung am nächs­ten kommt.

Menü